Systemvoraussetzungen

 

Daminion-Server & Client

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daminion schont Ihre HW-Ressourcen

 

Sie benötigen keinen überdimensionierten High-End PC, um Ihre Mediendateien ohne lästige Wartezeiten verwalten zu können.

Bei der Entwicklung von Daminion wurde von Anfang an auf eine Code Optimierung im Hinblick auf die Nutzung gerade schwächerer Computer geachtet. Nutzen Sie einfach Ihre vorhandene Hardware.

Trotz dieser relativ geringen Systemvoraussetzungen ist Daminion dennoch in höchstem Maße performant. Dies ist gerade bei einer Verwendung im Netzwerk von unschätzbarem Vorteil.

 

 

 

Daminion Kataloge

 

  • Daminion speichert alle Informationen Ihrer Mediendateien in Datenbanken, genannt Kataloge. Auf Grund der Index-basierten Kataloge von Daminion haben Sie unmittelbaren Zugriff auf jegliche Mediendatei. Kataloge können gemeinsam genutzt (erfordert Daminion-Server) oder lokal genutzt werden.
  • Die Kataloge speichern nur die relativen Pfade zu den Dateien
  • Es können beliebig viele Kataloge angelegt und verwaltet werden

Daminion Architektur

 

  • Die Daminion Architektur ist skalierbar und modular. Sie können Unterstützung für nahezu jedes Medienformat durch neue Medien-Prozessoren hinzufügen.
  • Daminion-Server nutzt Postgre SQL und Daminion-Standalone SQLite.
  • Alle aktuell unterstützten Daminion Versionen sind 32-bit Applikationen. Das bedeutet, wenn es auf einem 64Bit System installiert wird, so lautet der Programmpfad:  "C:\Program Files (x86)\Daminion Software". 
    Daminion Server ist zudem Unicode konform.

 

 

  • Der Daminion Server nutzt .NET Dienste und .NET 4.5 Framework

 

  • Die Daminion Clients verbinden sich zum Daminion Server über das TCP Protokoll mittels verschiedener Ports.
    Für jeweils einen Mehrbenutzer-Katalog werden für die Verbindung zwei freie Ports benötigt. Standardmäßig sind dies Port 8082 und 8084. Diese können im Daminion Server Admin Panel auch geändert werden.

 

  • Rest API nutzt Port 8090 und ist per default deaktiviert.

 

  • Der Daminion Server fügt der Windows Firewall entsprechende Regeln hinzu. Sollte eine andere Firewall im Einsatz sein, so müssen diese Regeln dort u.U. manuell eingetragen werden.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Systemanforderungen

 

Daminion Server

  • Windows 2000, XP, Vista, 7, 8, 10, 2003, 2003 R2, 2008, 2008 R2,  2012, 2012 R2*
  • Mindestens Pentium III - 1 GHz Prozessor; Pentium IV 1.5 GHz empfohlen.
  • Mindestens  1 GB Arbeitsspeicher; 2 GB empfohlen
  • 200 MB freier Festplattenplatz  (Mediendateien benötigen entsprechend zusätzlich Speicher)
  • .NET Framework Version 4.5. Falls nicht vorhanden, wird die Installationsroutine die Installation für Sie durchführen.
    (Daminion Server ist Unicode konform.)

 

 

Daminion Standalone (Client)

  • Windows 2000, XP, Vista, 7, 8, 10, 2003, 2003 R2, 2008, 2008 R2,  2012, 2012 R2*
  • Mindestens Pentium III - 700 MHz Prozessor, 1.0 GHz empfohlen
  • Mindestens  256MB Arbeitsspeicher;  512 MB empfohlen
  • 300 MB freier Festplattenplatz  (Mediendateien benötigen entsprechend zusätzlich Speicher)
  • Bildschirm mit mindestens 1024 x 768 Auflösung oder höher
  • .NET Framework Version 2.0 SP2Falls nicht vorhanden, wird die Installationsroutine die Installation für Sie durchführen.

 

Daminion Web-Access (Client) 


OS:
Windows, Mac OS, Linux, iOS, Android

Browser:
Chrome, Mozilla, Safari, Internet Explorer (10 and higher), Edge, Opera